Rekord-Job-Zufriedenheit bei Medis

Das Jahr 2020 war alles andere als normal und einfach. Wir haben unsere Arbeit weitgehend nach Hause verlagert, digitalisiert und uns an Online-Interaktionen mit Kollegen gewöhnt. Deshalb waren wir sehr neugierig, wie sich die neue Situation auf die Mitarbeiterzufriedenheit auswirken wird. Und das Ergebnis war eine erfreuliche Überraschung: Die Zufriedenheit der Medis-Mitarbeiter erreichte im Jahr 2020 einen Rekord-Durchschnittswert – bis zu 6,00!

Insgesamt beantworteten 273 Mitarbeiter die Umfrage, wobei der Anteil der Antworten im Vergleich zum letzten Jahr aufgrund einer größeren Anzahl von Mitarbeitern proportional wächst. Wir haben etwas mehr als 30.000 Antworten ausgewertet, alle Daten wurden sorgfältig aufbereitet und in individuelle Berichte für Führungskräfte aufgenommen. Die Zahlen in Klammern stellen Vergleichsdaten für 2019 dar. Neben der Endnote deuten auch die einzelnen Antworten auf eine hohe Arbeitszufriedenheit hin, denn der Anteil der mit 5, 6 und 7 bewerteten Antworten lag bei 77 %.

Womit sind die Medis-Mitarbeiter am zufriedensten?

Insgesamt ist die höchste Zufriedenheit mit den Beziehungen zu den Mitarbeitern innerhalb der Teams, dem Arbeitsumfeld/Arbeitsbedingungen und den Sozialleistungen gegeben. In diesen Bereichen und im Bereich der Organisation des Unternehmens ist der höchste Anstieg der Zufriedenheit im Vergleich zum letzten Jahr zu beobachten. Dies zeigt, dass Beziehungen ein sehr wichtiger Aspekt der Arbeitszufriedenheit in unserem Unternehmen sind, aber auch das Arbeitsumfeld, die Organisation und die Flexibilität sind wichtig.

Auf der anderen Seite hat die Zufriedenheit im Vergleich zum letzten Jahr am stärksten im Bereich der Möglichkeit zur Weiterbildung abgenommen. Insgesamt am niedrigsten ist die Zufriedenheit, wie auch im letzten Jahr, mit der Möglichkeit der Beförderung und der Organisation des Unternehmens. An der Spitze der Zufriedenheitsskala stehen in diesem Jahr die Kollegen aus Österreich und Bulgarien.

Wir haben einen der Meilensteine wieder gesteigert, denn im Jahr 2020 wurden bereits neun Bereiche mit einer Durchschnittsnote von 6 oder mehr bewertet!

Bereiche der Arbeitszufriedenheit

2020

2019

Beziehung zu Kollegen in meinem Team

6,40

6,17

Arbeitsumfeld

6,32

6,15

Leistungen (Urlaub, Arbeitszeiten etc.)

6,26

6,09

Beziehung meines Vorgesetzten zu mir

6,22

6,08

Die Art von Arbeit, die ich mache

6,17

6,05

Grad meiner Selbständigkeit bei der Arbeit

6,15

6,03

Beziehung des Leiters des Sektors zu mir

6,09

6,02

Umfang meiner Verantwortung bei der Arbeit

6,05

6,01

Gefühl des eigenen beruflichen Erfolgs

6,04

5,98

Beziehung zu Kollegen, mit denen ich in anderen Abteilungen arbeite

5,99

5,96

Führung

5,94

5,91

Bildungsmöglichkeiten

5,85

5,84

Status, den ich in der Firma habe

5,85

5,76

Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Entwicklung

5,84

5,76

Anerkennungen und Lob für die geleistete Arbeit

5,78

5,60

Organisation des Unternehmens

5,53

5,33

Fördermöglichkeiten

5,43

5,33

Durchschnitt

6,00

5,88

Engagement bei der Arbeit

Im Bereich der Arbeitspsychologie und Organisation wird in letzter Zeit immer häufiger das Arbeitsengagement in Unternehmen untersucht. Mitarbeiterzufriedenheit allein ist nicht alles, es ist wichtig, dass die Mitarbeiter auch engagiert sind. Durch solche Aktivitäten erschaffen das Unternehmen und seine Mitarbeiter gemeinsam eine Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen führt die Geschäfte gut und die Mitarbeiter sehen die Arbeit als erfüllend an.

Arbeitsengagement kann definiert werden als ein hohes Maß an Energie, Engagement bei der Arbeit, Begeisterung während der Arbeit und Beteiligung an Arbeitsaktivitäten. Ein Mitarbeiter, der engagiert ist, ist auch produktiver, fühlt sich dem Unternehmen mehr zugehörig, ist weniger gestresst und zufriedener mit seinem persönlichen Leben. Die Arbeit stellt für sie keine Belastung dar, sondern neue Herausforderungen.

In diesem Jahr haben wir zum zweiten Mal das Arbeitsengagement der Medis-Mitarbeiter gemessen, dieses Mal mit dem Gallup-Fragebogen. Die durchschnittliche Bewertung des Arbeitsengagements für die Medis-Gruppe liegt bei 5,69 Punkten (auf einer Skala von 1 bis 7).

4 von 5 Mitarbeitern würden Medis als guten Arbeitgeber weiterempfehlen

Da der gute Name des Unternehmens weithin bekannt ist, waren wir neugierig, wie viele Mitarbeiter das Unternehmen Medis weiterempfehlen würden. Zu diesem Zweck haben wir in diesem Jahr erstmals den »Net Promoter Score« berechnet. Bei einer möglichen Punktzahl von -100 bis +100 gilt ein Index über +50 als hervorragendes Ergebnis. Daher können wir stolz sein, dass der Medis „Net Promoter Score“ bei hervorragenden +79 liegt! Dies bedeutet, dass die große Mehrheit der Mitarbeiter das Unternehmen Medis gerne weiterempfehlen würde.

Unser Rezept für gesunde Arbeitsbeziehungen: Kleine Gesten finden, mit denen man den eigenen und den Tag unserer Kollegen aufhellen und so zur Kreativität und zum guten Wohlbefinden aller Mitarbeiter beitragen kann. Gleichzeitig soll man auch versuchen seine eigene Meinung und Ideen offen zu äußern, denn Kommunikation öffnet Türen und ist von zentraler Bedeutung für Weiterentwicklung und ein gutes Arbeitsklima.

Angesichts der Tatsache, dass wir in 15 Jahren der Messung der Arbeitszufriedenheit ein Rekordergebnis erzielt haben, müssen wir überlegen, wie wir in Zukunft vorgehen wollen. Es wird wichtig sein, dass wir weiterhin einander zuhören, flexibel sind und versuchen, alle neuen Methoden, die sich als effektiv erwiesen haben, beizubehalten - letzteres hat sich in diesem Jahr in einer hohen Zufriedenheit der Mitarbeiter mit der Flexibilität des Arbeitsumfelds niedergeschlagen.

Wir dürfen jedoch nicht die guten Beziehungen vergessen, die ein wichtiges Fundament unserer Kultur bleiben. Jeder von uns sollte sein Bestes tun, um das Arbeitsumfeld, die Beziehungen und die Kultur mitzugestalten, die er sich wünscht.

Ähnliche Neuigkeiten