Medis-Mitarbeiter sind zufrieden und engagiert

Jedes Jahr messen wir die Zufriedenheit der Mitarbeiter und ihren Informationsstand in allen Medis-Gesellschaften und erstellen einen Plan mit möglichen Verbesserungsmaßnahmen. Wir wollen nämlich, dass sich jeder Mitarbeiter in unserem Unternehmen wirklich wohl fühlt.

Im Jahr 2019 haben wir nicht nur die Arbeitszufriedenheit, sondern erstmals auch das Arbeitsengagement der Mitarbeiter gemessen. Es wurde festgestellt, dass die Medis-Mitarbeiter nicht nur mit ihrer Arbeit zufrieden sind, sondern dass wir uns ihr verschrieben haben und sie mit viel Energie und Willenskraft angehen. Der durchschnittliche Index der Arbeitszufriedenheit lag bei 5,88 Punkten, was nur 0,02 Punkte weniger ist als im Vorjahr. Aber mit einer größeren Anzahl von Mitarbeitern bleibt dies nach wie vor ein gutes Ergebnis.

Insgesamt haben 265 Mitarbeiter den Fragebogen ausgefüllt, und die Rücklaufquote ist deutlich höher als im Vorjahr. Wir haben etwas mehr als 29.000 Antworten analysiert. Neben dem Gesamtindex zeigen auch die einzelnen Antworten eine hohe Arbeitszufriedenheit. Bei 76% der Antworten wurden die hervorragenden Noten 5, 6 und 7 vergeben.

Die Ergebnisse der Unternehmen zeigen, dass in den meisten Medis-Unternehmen die Mitarbeiter bei der Arbeit (sehr) zufrieden sind. Bis auf zwei Unternehmen erreichten diesmal wieder alle ein Zufriedenheitsniveau von mehr als 5,6 Punkten. An der Spitze der Skala stehen Kollegen aus Österreich, und auch Kollegen aus Bulgarien und Serbien stehen wieder an der Spitze der Skala.

Womit sind die Medis-Mitarbeiter am zufriedensten?

Die Beziehungen zu den Kollegen im Team und die Art der Arbeit der wir nachkommen wurden mit der höchsten Zufriedenheit beurteilt. Dies zeigt, dass die Beziehung zu Arbeitskollegen ein wichtiger Aspekt für die Arbeitszufriedenheit bei Medis ist. Auch generell sind wir mit unserer Arbeit zufrieden und sehen sie als mit der Mission des Unternehmens vereinbar an.

Bereiche der Arbeitszufriedenheit

2019

2018

Beziehung zu Kollegen in meinem Team

6,17

6,14

Die Art von Arbeit, die ich mache.

6,15

6,13

 Beziehung meines Vorgesetzten zu mir

6,09

6,18

Grad meiner Selbständigkeit bei der Arbeit

6,08

6,09

Beziehung des Leiters des Sektors zu mir

6,05

6,12

 Umfang meiner Verantwortung bei der Arbeit

6,03

5,97

Leistungen (Urlaub, Arbeitszeiten etc.)

6,02

6,08

 Arbeitsumfeld

6,01

5,94

Gefühl des eigenen beruflichen Erfolgs

5,98

5,85

Bildungsmöglichkeiten

5,96

5,96

Beziehung zu Kollegen, mit denen ich in anderen Abteilungen arbeite.

5,91

5,97

Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Entwicklung

5,84

5,91

Führung

5,76

5,80

Status, den ich in der Firma habe.

5,76

5,77

Anerkennungen und Lob für die geleistete Arbeit

5,60

5,62

 Organisation des Unternehmens

5,33

5,41

Fördermöglichkeiten

5,33

5,38

Durchschnitt

5,88

5,90

Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir eine Steigerung der Zufriedenheit in den Bereichen:

  • Verantwortungsniveau am Arbeitsplatz,
  • Arbeitsumfeld
  • Erfolgsgefühl bei der Arbeit

In den Bereichen „Beziehungen der Führungskräfte zu uns“ und „Organisation des Unternehmens“ ging die Zufriedenheit im Vergleich zum Vorjahr am stärksten zurück.

Was ist mit dem Arbeitsengagement?

Im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie zeichnet sich in letzter Zeit ein Trend ab, bei dem das Engagement in Unternehmen immer häufiger untersucht wird. Nur die Zufriedenheit alleine am Arbeitsplatz ist nicht alles, es ist wichtig, dass sich die Mitarbeiter auch engagieren. Damit schaffen das Unternehmen und die Mitarbeiter gemeinsam eine Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen führt die Geschäfte gut und die Mitarbeiter sehen die Arbeit als erfüllend an.

Das Arbeitsengagement könnte definiert werden als ein hohes Maß an Energie, Engagement, Begeisterung während der Arbeit und Teilnahme an Arbeitstätigkeiten. Ein engagierter Mitarbeiter ist produktiver, dem Unternehmen zugehöriger, weniger unter Stress und zufriedener mit seinem persönlichen Leben. Arbeit ist für sie keine Belastung, sondern eine neue Herausforderung.

In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal das Engagement der Medis-Mitarbeiter gemessen. Der durchschnittliche Index des Arbeitseinsatzes für die Medis-Gruppe beträgt 4,81 Punkte (auf einer Skala von 1 bis 6). Wir haben ein sehr gutes Ergebnis erzielt, da fast 69% der Mitarbeiter der Medis-Gruppe ein hohes oder sehr hohes Arbeitsengagement haben. Zum Vergleich: Ergebnisse aus mehreren Ländern zeigen, dass im Durchschnitt 57,7% der Mitarbeiter im Unternehmen ein solches Ergebnis haben.

Das Wissen um die Gründe für eine geringere Zufriedenheit ermöglicht es, diese schneller und effektiver zu beseitigen; andererseits ermöglicht das Wissen um bewährte Praktiken, sie auf andere Bereiche zu übertragen, in denen wir die Zufriedenheit verbessern wollen. Es ist wichtig zu bedenken, dass wir alle unser Arbeitsumfeld und unsere Beziehungen mitgestalten, und deshalb kann jeder von uns sie beeinflussen.

Bei Medis suchen wir nach kleinen Gesten, mit denen wir unseren und den Tag unserer Kollegen erhellen und so zur Kreativität und zum Wohlbefinden aller Mitarbeiter beitragen können. Gleichzeitig versuchen wir, unsere Meinungen und Ideen offen auszudrücken, denn Kommunikation öffnet Türen und ist von zentraler Bedeutung für die weitere Entwicklung und ein gutes Arbeitsumfeld.

Ähnliche Neuigkeiten